AMCO: EU-Projekt zu »AmbientConcierge«

Ziel des Projekts »AmCo« ist es, älteren Menschen ein möglichst eigenständiges Leben auf einem hohen Standard zu ermöglichen. Zu diesem Zweck werden konfigurierbare, lokale und individualisierte Dienstleistungspakete aus den Bereichen Information, Kommunikation und Haustechnik entwickelt und in der ersten Phase über vorhandene technische Infrastrukturen angeboten, die in einer zweiten Phase überarbeitet und weiterentwickelt werden.

Die Nutzer konnten zunächst via Fernseher nun über Tablet-PC auf die Dienste zugreifen. Die system- und infrastrukturübergreifende AmCo-Plattform der zweiten Phase wird sich an den, am Markt existierenden AAL Systemen orientieren und deren Eigenschaften kombinieren.

Group of AmCo-Useres (Limbourgs Garten, Bitburg, Germany)

Schulung einer Gruppe von AmCo-Nutzern durch Marc Bastgen (2. v.r.), Verantworlich für Servicewohnen bei der FACO GmbH, stattgefunden am 24. Juni im Wohnquartier Limbourgs Garten, in Bitburg 

In der ersten Projektphase wird eine bereits existierende Plattform (Der Smart Living Manager) in ausgewählten Wohnquartieren in Deutschland, Frankreich und der Schweiz vorgestellt und installiert. Ziel dieser Phase ist eine Evaluierung der Dienste, die sich zu einer Anwendung im entsprechenden Kundensegment und darüber hinaus eignen. Im Anschluss daran wird wissenschaftlich untersucht, inwieweit soziale, geographische oder demographische Gegebenheiten eine Rolle in Bezug auf die Nutzung verschiedener Dienstleistungen spielen. In der zweiten Phase wird die Entwicklung einer neuen AmCo-Diensteplattform durchgeführt, die auf den gewonnenen Erkenntnissen aufsetzt. Diese Phase endet mit der erneuten Evaluierung der AmCo-Plattform.

Was ist AmCo?

Ein Forschungsprojekt der EU, der Deutschen und der Schweizer Bundesregierung (und der jeweiligen Projektträger) zur Verbesserung der Lebensqualität älterer Menschen auch in der Eifel.
  • Warum AmCo?
    Damit alle Menschen auch im Alter selbstbestimmt und unabhängig lebenkönnen, in der Mitte der Gesellschaft und im Kreis Ihrer Familien.
  • Warum ich?
    Wir suchen Pioniere, die uns helfen unsere gemeinsamen Ziele zu erreichen und mit uns die Situation älterer Menschen in der Zukunft zu verbessern. Wir entwickeln AMCO für SIE und darum auch mit Ihnen.

  • Wo ist AmCo?
    Hier auf Ihrem Tablet-PC, 24 Stunden am Tag immer für Sie erreichbar, nie im Urlaub oder krank darum effizient, kundenfreundlich und bezahlbar.

Leitbild und Ziele

Lebensqualität steigern und individuelle Alltagsbewältigung unterstützen

  • Intelligent und bedarfsgerecht Dienstleistungen vermitteln (z.B. Wohnungsreinigung, Bettwäsche wechseln, Partyservice etc.) – „alles wie aus einer Hand“
  • Kommunikation stiften, fördern und beleben, z.B. durch einfache Videokommunikation, digitales schwarzes Brett und persönliche Anlaufstelle
  • Sicherheit erhöhen, z.B. durch automatische Herd-Abschaltung und Hausnotruf
  • Potenziale nutzen durch Ermöglichung von persönlichem Engagement à Mix aus professionellen und privaten (informellen) Leistungen

Projektregionen

Ein erster Roll-out an über zwanzig Pilot-Teilnehmer ist im Wohnquartier "LimbourgsGarten" in Bitburg erfolgt. Weitere werden folgen.